Coaching für Kinder

Schülerbetreuung durch Studierende - Ein Programm zur Förderung von Kindern und Jugendlichen

 

 

Das Projekt

Der Verein und die gleichnamige Stiftung "Verantwortung statt Gewalt" sind Träger des Modellprojekts "Schülerbetreuung durch Studierende", bei dem Kinder und Jugendliche durch ausgebildete Betreuer unterstützt werden.

 

Der Erfolgsweg

Im Rahmen ihres Studiums erlernen Studierende aus psychologisch-pädagogischen Bereichen das Amt des Coachs. Sie betreuen 1-2mal pro Woche für mind. 6 Monate Schüler mit besonderem Förderbedarf. Alle 4 Wochen treffen sie sich zum Erfahrungsaustausch und werden von Fachleuten beraten.

 

Das Programm bietet vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten für Schüler, Eltern und Lehrer.

 

Das Angebot umfasst:

 

Als Ziel streben wir eine bedarfsorientierte Förderung an. Unterstützt werden Schüler aller Schulformen und Altersstufen, einzeln zu Hause oder in der Schule in Gruppen.

 

Kontakt

 

 

Betreuer fungieren bei in Not geratenene Kindern als Gesprächspartner und Betreuer zu Hause, stärken das Selbstwertgefühl und bauen Brücken zwischen Schule und Elternhaus.